Durch unsere vielen neuen Mitglieder treten wir ab dieser Saison erstmals mit 5 Mannschaften in den Mannschaftskämpfen des Badischen Schachversands (BSV) an:

  • 1. Mannschaft: Landesliga Nord
  • 2. Mannschaft: Bereichsliga Nord 1
  • 3. Mannschaft: Bereichsliga Nord 2
  • 4. Mannschaft: Kreisklasse A
  • 5. Mannschaft: Kreisklasse B

Die 1. MS ist unglücklich abgestiegen und sollte sich den direkten Wiederaufstieg vornehmen. Unsere 2. MS sollte wieder einen guten Mittelfeldplatz anstreben. Nach dem überraschenden Aufstieg spielt unsere 3. MS nun (ebenso wie die 2. MS) in der Bereichsliga Nord und hat dort einen schweren Kampf gegen den Abstieg vor sich. Unsere Mannschaften 4+5 wurden jeweils eine Liga hochgestuft und streben beide einen gesicherten Mittelfeldplatz an.

Der 1. Spieltag verlief überaus erfolgreich. Unsere Mannschaften haben 4-mal deutlich gewonnen und nur einmal (leider auch deutlich) verloren. Mit diesen Ergebnissen war wirklich nicht zu rechnen, vor allem, wenn man die DWZ der gegenerischen Mannschaften betrachtet. Nachzulesen sind die Einzelergebnisse -wie immer- im BSV-Ergebnisdienst!

Auch die Saison 2021/22 war noch von der Corona-Pandemie geprägt. Im Winter mussten 3 Spieltage ausfallen. Im März konnten wir dann die Saison fortsetzen und mit den Nachholterminen im Mai und Juni die Saison noch geordnet abschließen.

Das Saisonergebnis der Schachfreunde Heidelberg kann sich sehen lassen:

  • Im Bezirkspokal konnte unsere erste Pokalmannschaft (nach 2018) erneut den Pokalsieg holen!
  • Die 1. Mannschaft konnte nach dem Aufstieg in der Verbandsliga überraschend gut mithalten und hat starke 7 Mannschaftspunkte (MP) geholt. Die Liga war sehr ausgeglichen, so dass am Ende trotz der 7:11 MP leider nur der 9. Platz (= Abstieg) steht. Hier hat am Ende etwas das Glück gefehlt.
  • Nach dem Fast-Abstieg in der Saison davor hat die 2. Mannschaft diesmal gut im Mittelfeld der Bereichsliga mitgespielt und war eigentlich nie in Abstiegsgefahr. Im Ergebnis steht mit 7:11 MP der 7. Platz. (Am Ende hatten wir noch etwas Pech mit den Aufstellungssorgen am letzten Spieltag – 1.5 Brettpunkte mehr hätten sogar Platz 5 bedeutet!)
  • Die 3. Mannschaft hat eine super Saison hingelegt, auch getragen von unseren neuen Mitgliedern, die die Mannschaft nochmal verstärkt haben. Am Ende standen 12:6 MP, der 2. Platz in der Bezirksklasse HD und der damit verbundene Aufstieg in die Bereichsliga!
  • Unsere 4. Mannschaft kam als Aufsteiger in die Kreisklasse B und hat dort mit 11:7 MP einen tollen 4. Platz belegt. Und hat vor allem auch sehr gut das Ziel erfüllt, neuen Spielern Einsatzmöglichkeiten und Spielpraxis zu bieten.

Sehr positiv zu erwähnen ist, dass die Saison insgesamt sehr harmonisch verlaufen ist. Vielen Dank an alle Spieler für Euren Einsatz und Eure Flexibilität sowie natürlich an die Mannschaftsführer, Autofahrer und unsere Trainer!

Seit September bieten wir montags wieder ein Training an, welches wir ab März dienstags noch um ein Einsteigertraining und ein offenes Training ergänzten. Diese Angebote wurden sehr gut angenommen. Und auch unser normaler Spielabend am Montag war meist mit 20-30 Teilnehmern sehr gut besucht. Im Ergebnis dessen hielt unser Mitgliederzuwachs während der ganzen Saison an, so dass wir im Frühjahr die magische Grenze der 100 Mitglieder knacken konnten.

Rekordbeteiligung bei der Vereinsmeisterschaft der Schachfreunde Heidelberg e.V.

34 aktive Schachspielerinnen und Schachspielern ließen es sich nach zweijähriger Pause nicht nehmen, wieder einmal richtig intensiv und gut um die Vereinsmeisterschaft Schach zu spielen.

Gespielt wurde in zwei Gruppen mit jeweils 5 Runden, die leistungsstärkere Gruppe mit 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern dominierten Manuel Günnigmann und Roman Kurley. Beide gewannen je 4 Partien und remisierten im direkten Duell, letztendlich hatte Manuel nach Wertung knapp die Nase vorn. Dritter wurde Routinier Stephane Vezina mit 3 Punkten.

In der B-Gruppe konnten zahlreiche neue Mitglieder wertvolle Erfahrungen unter Wettkampfbedingungen sammeln. Auch hier gab es viele packende Partien auf erfreulich hohem Niveau. Die Entscheidung war knapp nach Wertung: die Neuzugänge Martin Koch und Davide Mappelli gewannen jeweils 4 Partien und verloren jeweils 1 Partie, nach Wertung lag Martin auf Platz 1 und Davide auf Platz 2. Auf den weiteren Plätzen gab es mit je 3,5 Punkten ein großes Gedränge, nach Wertung lag hier Jörg Ackermann vor Florian Sauer, Salvador Chulia und Christian Siebert. Herzlichen Glückwunsch an alle!

 Vereinsmeisterschaft

Im Anschluss an die Siegerehrung am 1. August gab es ein zünftiges Blitzturnier zum Ausklang der Schachsaison 2021/2022 – auch hier große Beteiligung mit mehr als 25 Teilnehmern.

So macht Schach richtig Spaß!

Unser Spielabend am Montag wird auch während der Sommerferien stattfinden.

Ab 19:30 Uhr wird jeweils geöffnet sein, so dass interessierte Schachfreunde einfach vorbeikommen und Schach spielen können.

An den meisten Montagen werden wir zusätzlich schon ab 18:00 Uhr öffnen, so dass insbesondere eine frühere Spielmöglichkeit für Kinder und Jugendliche besteht. Einfach in der Rubrik Termine zum aktuellen Stand nachschauen. 

Bitte beachtet, dass alle unsere Trainingsangebote während der Sommerferien ruhen.

Und dienstags wird während der Ferien kein Programm stattfinden und nicht geöffnet sein.

Am 1.8. gibt es nochmal ein tolles Programm: ab 19:00 Uhr Siegerehrung zur Vereinsmeisterschaft und danach ein großes Blitzturnier zum Start in die Sommerferien. 

   
© ALLROUNDER